WO WERDEN DIE BODENPROBEN ANALYSIERT?

Ihre Proben werden klimaneutral nach Ohio, USA versandt, wo sie vom Brookside Laboratories analysiert werden. Dieses Labor zeichnet sich dadurch aus, dass es die längsten Erfahrungen mit der SOIL BALANCING Methode vorweisen kann, da bereits Albrecht in diesem Labor forschte. Das dort angewandte Verfahren der Extraktion der Nährstoffe aus der Bodenprobe via Verwendung des Mehlich 3 Extrakts ist die weltweit anerkannteste Methode, um die am Austauscher haftenden Nährstoffe zu betrachten. Die anfängliche Aufbereitung Ihrer Proben und die Interpretation Ihrer Analyse erfolgen in Deutschland durch BodenBalance (Leitung durch Lucas Kohl, ökologischer Landwirt und Doktorand an der Universität Gießen im Bereich Humusaufbau).

WELCHE ANALYSEN GIBT ES UND WAS KOSTEN SIE? 

SOIL BALANCING STANDARD (SBS)
KAKpot, KAKeff, pH (H2O), pH Puffer, potentielle Säure, Humusgehalt, Gesamt-Stickstoff (N), C/N-Verhältnis, Nitrat (NO3), Ammonium (NH4), N-Nachlieferung, Mehlich III extrahierbares Calcium (Ca), Magnesium (Mg), Kalium (K), Natrium (Na), Schwefel (S), Phosphor, Bor (B), Eisen (Fe), Mangan (Mn), Kupfer (Cu), Zink (Zn), Aluminium (Al); Bray II extrahierbarer Phosphor, KCl extrahierbares Aluminium
Preis: 85€ netto


SOIL BALANCING PLUS (SBP)
Wie SBS + Silizium, Selen, Cobalt und Molybdän
Preis: 115€ netto

 

BEISPIELANALYSE ANSCHAUEN (HIER KLICKEN ZUR ANSICHT)

Logo